Gamestar.de – Half-Life 2 – Autor über Episode 3, hätte Story abschließen sollen

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht auf: http://www.gamestar.de/artikel/half-life-2-autor-ueber-episode-3-haette-story-abschliessen-sollen,3317134.html

Viel Spaß mit dem Nachfolgendem Beitrag:

Half-Life 2: Episode 3 hätte die Story von HL2 abschließen sollen, um Platz zu machen für ein neues Team, die sich um HL3 kümmern sollen. Dazu kam es jedoch nie.Half-Life 2: Episode 3 hätte die Story von HL2 abschließen sollen, um Platz zu machen für ein neues Team, die sich um HL3 kümmern sollen. Dazu kam es jedoch nie.

Marc Laidlaw, einer der wichtigsten Autoren von Half-Life und HL2 berichtet nach seinem Weggang von Valve in einem neuen Interview mit dem Magazin arcadeattack, was seine Ideen und Vorstellungen von HL2: Episode 3 gewesen wären. Er hätte sich gewünscht, die Story abschließen zu können um Platz zu machen für ein neues Team und deren Ideen für ein mögliches Half-Life 3.

Mehr zum Thema: Half-Life – Story-Autor Marc Laidlaw verlässt Valve

Auf die Frage, ob er sagen könnte, ob Half-Life 3 jemals erscheinen wird und ob er bereit wäre, daran mitzuarbeiten lautet seine Antwort:

“Keine Ahnung. Und ich habe auch kein Interesse daran, zurückzukehren. Ich hatte Ideen für Episode 3. Sie alle gingen in eine Richtung, die es mir erlaubt hätten, einen Schritt zurückzutreten und den Platz für die nächste Generation frei zu machen. Ich weiß nicht, ob jemand anderes auch diese Vorstellung hatte, aber ich hätte mir einen Reset zwischen HL2 und HL3 gewünscht, der ähnlich groß wie zwischen HL1 und HL2 gewesen wäre. Es schien mir wichtig, möglichen “Erben” der Serie die größtmögliche Freiheit zu geben. Das wäre aber nur möglich gewesen, wenn all die losen Enden, die ich hinterlassen habe, ein befriedigendes Ende gefunden hätten. Leider hatte ich nicht die Möglichkeit dazu, dies zu bewerkstelligen. Aber ich habe noch nie soweit nach vorne gedacht, um mir über Half-Life 3 Gedanken zu machen – außer du meinst, dass HL3 und Episode 3 das gleiche sind. […] Mein Anliegen war es, dass Episode 3 die Themen und Geschichten, die HL2 definiert haben zu Ende bringt.

Original-Zitat: No idea. And I have no interest in going back. I had ideas for Episode 3. They were all supposed to take the series to a point where I could step away from it and leave it to the next generation. I had hoped for a reset between HL2 and HL3 that was as dramatic as the shift between HL1 and HL2. I honestly don’t know if anyone else shared this goal, but it seemed important to me to give ultimate freedom to whoever inherited the series, with my own personal set of loose ends tied up to my satisfaction. Unfortunately, I was not able to do that. But I never thought as far ahead as HL3, unless you were to say that HL3 and Episode 3 were the same thing. […] My intention was that Ep3 would simply tie up the plot threads that were particular to HL2.”

Laidlaw war bereits für die Story von Half-Life und Half-Life 2 verantwortlich und trug später als Lead-Writer auch bei Half-Life 2: Episode 1 und Half-Life 2: Episode 2 die hauptsächliche Story-Verantwortung. Mit seinem Weggang nach fast 19 Jahren beim Spielentwickler Valve scheint wohl auch seine Version der Geschichte um Gordon Freemans nicht mehr erzählt zu werden. Schade. Auch wenn er sich vorstellen kann, als Freelancer wieder für Entwickler zu arbeiten, sei er zunächst primär daran interessiert, über andere Dinge als Spiele zu schreiben.

Half-Life 2 – Screenshots aus der eingestellten Junction-Point-Episode ansehen

 

Veröffentlicht von Gamestar.de am 2017-07-17 18:40:54 unter der Url: http://www.gamestar.de/artikel/half-life-2-autor-ueber-episode-3-haette-story-abschliessen-sollen,3317134.html. Quelle & Alle Rechte hat Gamestar.de .

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.